• Windows 10 Threshold Wave 2 (TH2): erster größerer Patch ist für Oktober geplant

    Microsofts Entwicklungsstand bezüglich des neuen Windows 10 liegt aktuell bei der RTM-Version (Release to Manufacturing), die ab dem 29. Juli in den Handel kommt beziehungsweise an die Upgrader verteilt wird. Obwohl Microsoft spätestens ab diesem Zeitpunkt einen Großteil der Kräfte auf die Fertigstellung von Windows 10 Mobile setzt, wird immer noch Entwicklungs- und Optimierungsarbeit für die Desktop-Version anstehen. Mit "Threshold Wave 2" soll Windows 10 mit einem ersten, größeren Patch versorgt werden, welcher laut Quellenangabe schon für Oktober geplant ist



    http://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/1606-windows-10.jpg


    Windows 10, dessen ursprünglicher Codename "Threshold" lautete, soll laut den bei neowin vorliegenden Quellen bereits im Oktober einen größeren Patch erhalten, welcher "Threshold Wave 2" genannt wird. Da der Patch nur wenige bis keine neuen Features, sondern ausschließlich kleinere Optimierungen sowie Stabilitätsverbesserungen mit sich bringen soll, kann "Threshold Wave 2 (TH2)" auch nicht als Update angesehen werden. Vielmehr dürfte es als Optimierung der aktuellen als TH1 bezeichneten RTM-Version bezeichnet werden können.


    Zudem ist es sehr wahrscheinlich, dass Microsoft ein viertel Jahr nach dem Release von Windows 10 allerhand Telemetriedaten der Nutzer inklusive Hardwarekonfigurationen hat sammeln können, die dann wiederum in den Patch einfließen können, damit alle Systeme mit Windows 10 so optimal wie möglich laufen.


    Das erste große Update, welches unter dem Codenamen "Redstone" geführt wird, soll erst Mitte des kommenden Jahres zur Verfügung gestellt werden, mit dem allerdings auch neue Funktionen bereitgestellt werden dürften. Sämtliche Nacharbeiten zu Skype for Windows, Cortana aber auch dem Edge-Browser werden allerdings noch zeitnah nachgeschoben, wozu kein größeres Update notwendig sein dürfte.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Windows 10 Threshold Wave 2 (TH2): erster größerer Patch ist für Oktober geplant

    ?

    Meinung des Autors
    Microsoft hat nicht nur fleißig an der Fertigstellung von Windows 10 gearbeitet, welches in der aktuellen RTM-Version schon als gelungen bezeichnet werden kann, sondern zeigt auch deutliche Bestrebungen, den Slogan "Windows as a Service" in die Tat umzusetzen. Service ist das Zauberwort in unserer heutigen Zeit, ein Service am Kunden, der allerdings von zu vielen als selbstverständlich hingenommen wird.Jetzt kommentieren!
    Hinweise & Tipps:

    1. Lade dir unsere Windows-10-App herunter, um bei einem neuen Artikel eine Push-Benachrichtung auf deinem Smartphone / Tablet / Desktop-PC zu erhalten
    2. Trage dich in unseren Newsletter ein, um bei einem neuen Artikel per E-Mail informiert zu werden
    3. Oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Tipp-Artikel mehr zu verpassen
    4. Besuche unseren Artikel Windows 10 Fragen und Antworten für Neueinsteiger
    5. Sofern du eine bestimmte Frage zu Windows 10 hast, stelle sie einfach direkt hier
    « Windows 10: Microsoft spricht von Support für die nächsten 10 JahreWindows 10: ISO-Dateien werden nicht vor dem offiziellen Start auf MSDN freigegeben »
    Ähnliche News zum Artikel

    Windows 10 Threshold Wave 2 (TH2): erster größerer Patch ist für Oktober geplant

    Windows 10 Mobile Preview Build 15063.2 im Fast Ring - UPDATE
    Microsoft hat kürzlich die Build 15063.2 für die Fast-Ring Insider der Mobile-Build zur Verfügung gestellt, welche zwar offiziell nur mit... mehr
    Windows 10 Creators Update manuell downloaden und installieren - so gehts - UPDATE
    Obwohl sich Microsoft noch immer nicht zur Verteilung des Creators Update geäußert hat, deuten alle Anzeichen darauf hin, dass dieses... mehr
    Windows 10: Uhrzeit als Bildschirmschoner einrichten - so funktioniert’s
    Wer gerne die Uhrzeit im Blick hat, kann sich in Windows 10 ohne zusätzliche Tools installieren zu müssen, eine Uhr-Anzeige als... mehr
    Windows 10 Creators Update: Microsoft gibt den 11. April als Release-Termin offiziell bekannt
    Nachdem gestern ein Tag gewesen ist, an dem sehr viele Fehlinterpretationen bezüglich des Windows 10 Creators Update durchs Netz gingen,... mehr
    Windows 10 Creators Update - auf Wunsch auch mit Update Assistenten möglich - UPDATE
    Schon im Rahmen des Anniversary Updates (1607) hat Microsoft ein Udate via sogenannten "Update-Assistenten" angeboten. In ganz ähnlicher... mehr

    Windows 10 Threshold Wave 2 (TH2): erster größerer Patch ist für Oktober geplant

    – deine Meinung ?
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"