• Windows 10: Microsoft spricht von Support für die nächsten 10 Jahre

    Nach und nach gibt Microsoft Informationen zu seinem neuen Windows 10 bekannt, die zuvor nur gerüchtweise die Runde gemacht haben. Genauso wie bei den vorherigen Client-Betriebssystemen wie Windows 7 oder auch Windows 8 soll auch bei Windows 10 der Mainstream-Support für fünf, der Extended Support für insgesamt 10 Jahre angeboten werden



    http://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/1602-windows-10.png


    Auch wenn Microsoft mit Windows 10 vielerorts komplett neue Wege eingeschlagen ist, hält Redmond seine Tradition bezüglich des Supports bei, wonach auch das neue Betriebssystem offiziell mit einem fünfjährigen "Mainstream-Support" bis zum 11. Oktober 2020 ausgestattet sein wird. Bei dieser Support-Variante sind die bisherigen Betriebs-Systeme üblicherweise mit neuen Funktionen ausgestattet worden.


    Auf der Microsoft-Seite wird zudem auch das Ende des "Extended-Support" angegeben, welches für insgesamt 10 Jahre (14. Oktober 2025) gelten soll aber nur noch dafür zuständig sein soll, größere Bugs zu beheben sowie Sicherheitsupdates nachzuschieben.



    http://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/1601-win-support.jpg


    Beide Angaben sind von Microsoft mit einem deutlichen Hinweis versehen, dass zwar alle Updates aufeinander aufbauen sollen, aber nicht garantiert werden kann, dass Geräte, auf denen aktuell ein Upgrade auf Windows 10 möglich ist, diese alle zukünftigen Windows-10-Versionen im vollen Umfang unterstützen werden können. Insofern liegt es also auch am Hardwarehersteller selbst, wie lange sein Produkt upgradefähig sein soll.


    Ein weiterer Hinweis erklärt: "Not all features in an update will work on all devices", was so viel bedeutet, dass wenn ein Update ausgerollt wird, auch die Hardware entsprechend geeignet sein muss, um alle Funktionen auch ansprechen zu können. Ein 10 Jahre alter Laptop wird zum Beispiel niemals von den Features von DirectX12 profitieren können.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Windows 10: Microsoft spricht von Support für die nächsten 10 Jahre

    ?

    Meinung des Autors
    Ich hatte eigentlich mal gehört, dass Windows 10 das letzte Windows sein wird. Ob das jetzt genau heißt, dass Windows 10 bis in alle Ewigkeit upgegradet werden wird oder das nachfolgende Betriebssystem eben nicht mehr "Windows" heißen wird, kann derzeit nur spekuliert werden. Allerdings sind 10 Jahre auch eine recht lange Zeit, in der noch so viel passieren kann. Am besten wir lassen uns überraschen.Jetzt kommentieren!
    Hinweise & Tipps:

    1. Lade dir unsere Windows-10-App herunter, um bei einem neuen Artikel eine Push-Benachrichtung auf deinem Smartphone / Tablet / Desktop-PC zu erhalten
    2. Trage dich in unseren Newsletter ein, um bei einem neuen Artikel per E-Mail informiert zu werden
    3. Oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Tipp-Artikel mehr zu verpassen
    4. Besuche unseren Artikel Windows 10 Fragen und Antworten für Neueinsteiger
    5. Sofern du eine bestimmte Frage zu Windows 10 hast, stelle sie einfach direkt hier
    « Windows 10: Retail-Verkauf soll ausschließlich über USB-Stick oder via Download ausgeliefert werdenWindows 10 Threshold Wave 2 (TH2): erster größerer Patch ist für Oktober geplant »
    Ähnliche News zum Artikel

    Windows 10: Microsoft spricht von Support für die nächsten 10 Jahre

    Sicherungskopie für Microsoft Word Dokument immer automatisch erstellen? So geht’s!
    Eine Sicherungskopie wäre nun nicht schlecht gewesen! Das hat sicher der Eine oder Andere schon einmal gedacht nachdem er mit seinem Word... mehr
    Windows 10: Enterprise-Kunden mit CSP-Cloud Abonnement können nun kostenlos auf Windows 10 upgraden
    Privatanwender können von offizieller Seite nicht mehr kostenlos von einem Windows 7 beziehungsweise Windows 8.1 auf Windows 10 umsteigen.... mehr
    Ratgeber für Microsoft Word - So erstellt Ihr eigene Tastenkombination in MS Word
    Microsoft Word hat, wie ja alle Programme aus dem MS Office Paket, so manche praktische Tastenkombination mit der man dann Funktionen... mehr
    Windows 10: Microsoft arbeitet an neuer adaptiven Oberfläche
    Durch "OneCore" stellt Windows 10 bereits ein Betriebssystem dar, welches auf Smartphones, auf der Xbox One, auf Desktop-PCs und Notebooks... mehr
    Windows 10 - so können gesammelte Nutzerdaten eingesehen und auf Wunsch gelöscht werden
    Windows 10 sammelt wie andere Betriebssysteme auch, die Nutzer- sowie auch Telemetriedaten seiner Nutzer um somit die Kompatibilität wie... mehr

    Windows 10: Microsoft spricht von Support für die nächsten 10 Jahre

    – deine Meinung ?
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"

    Welche Jahreszeit beginnt im März?