• Windows 10 Mobile Build 10149: Neuheiten und Bugs in der Übersicht

    Der Desktop-Version hinkt Windows 10 für Smartphones deutlich hinterher, weswegen Microsoft dringend die Schlagzahl erhöhen muss. Offenbar tut man das auch, denn nach weniger als zwei Wochen wird bereits eine neue Insider Preview veröffentlicht. In dieser sind zahlreiche Veränderungen und auch neue Funktionen enthalten, doch natürlich gibt es auch immer noch diverse Fehler


    http://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/1458-microsoft-lumia-windows-10.jpg

    Bevor die Neuheit der Build 10149 vorgestellt werden, weist Microsoft erst einmal auf einen Fehler hin, der schon in der letzten Build 10136 enthalten ist: nach wie vor ist es so, dass die die Displaysperre scheinbar einfriert und weder Zeit noch Datum angezeigt werden. Dieser Zustand soll etwa 10 Minuten andauern, anschließend ist der Update-Vorgang beendet und die Nutzung wieder möglich. Während dieser Zeit sollte das Smartphone auf keinen Fall ausgeschaltet und neu gestartet werden, da es ansonsten unbrauchbar werden kann! Ein weiterer Fehler wurde jedoch beseitigt, denn die aktuelle Build kann jetzt wieder auf dem Smartphone installiert werden, ohne vorher eine Rücksetzung mittels des Recovery Tools durchzuführen.


    Und nun zu den zahlreichen und erfreulichen Neuerungen:


    • Microsoft Edge: die Adresszeile des neuen Browsers ist wieder an den unteren Rand gewandert, außerdem ist dieser jetzt mit einem Branding versehen. (Die App hat deswegen im Vergleich zum vorherigen "Project Spartan" Browser eine neue ID erhalten, weshalb sämtliche Favoriten etc. der älteren App verloren gehen)
    • Cortana: hat jetzt im finalen Status erreicht. Der E-Mailversand über die Sprachassistentin ist nun möglich, aber bislang lediglich in der Version in US-Englisch.
    • Taschenlampen-Funktion: die Blitz-LED als Taschenlampe kann über das Action Center direkt ein- und ausgeschaltet werden
    • Update der Foto App: diverse Verbesserungen, animierte GIFs können jetzt erstellt werden
    • Automatisches Hochladen von Bildern zu OneDrive
    • Update für diverse Apps: hier sollte im Store Beta überprüft werden, ob Aktualisierungen vorliegen
    • Generelle Verbesserungen: Unter der Oberfläche wurde weiter an Details gearbeitet


    Darüber hinaus wurden einige Bugs früherer Versionen beseitigt. Dazu zählen das Verhalten der Anruf- und SMS-Filterung, die Benachrichtigungsfunktion oder der Podcast-App und andere. Etliche weitere Fehler sind weiterhin in der Preview enthalten und werden von Microsoft auch detailliert benannt. Hier die Auflistung einiger benannter Probleme in englischer Sprache:


    • There is an issue where the Install button doesn’t respond after Build 10149 is downloaded. Make sure the battery is charged >40% and press it again.
    • Some people may encounter an 80091007 error trying to upgrade to this build from Build 10136. If you hit this error, sit tight – we’re working on a fix. Or if you want the new build right away, you can use the Windows Phone Recovery Tool to go back to Windows Phone 8.1 and then upgrade to Build 10149.
    • The Insider Hub is removed in this build. Don’t worry, it will be back in future Insider Preview builds.
    • Sometimes the PIN keypad won’t be shown after swiping up to unlock. The workaround is to swipe down to get to Action Center and try to open a notification or Settings to invoke the PIN keypad to unlock your phone.
    • There is a very rare situation where you are unable to unlock your phone after entering your PIN and it keeps letting you type even though you entered your pin correctly. If you hit this – leave the phone alone 1-2 hours before trying to unlock again. This is caused by a TPM issue that could get worse and require you to reflash if you get into this state and power off the phone.
    • If a Gmail account is set up on the phone, the Messaging app may have issues and both incoming and outgoing messages may not work. If this issue is hit, simply reboot your phone to get it working again. We are aware that the Messaging app may behave badly in this state.
    • There is a known issue where apps or games are installed as trial versions even though you have previously purchased them. In-app purchases on Windows 10 Mobile are not functional yet as we migrate the function to the new Windows Store.
    • In certain cases, the colors in some apps may appear off. For example – the titlebar in the Outlook Mail app is orange.
    • There might be some cases where notifications in Action Center appear blank.

    (Quelle: Microsoft)
    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Windows 10 Mobile Build 10149: Neuheiten und Bugs in der Übersicht

    ?

    Meinung des Autors
    Microsoft gibt Gas und veröffentlicht nach kurzer Zeit bereits die nächste Preview für Windows 10 Mobile. Das ist gut so, denn die Zeit bis September ist knapp. Dann wird das neue mobile Betriebssystem hoffentlich auf der IFA in Berlin präsentiert.Jetzt kommentieren!
    Hinweise & Tipps:

    1. Lade dir unsere Windows-10-App herunter, um bei einem neuen Artikel eine Push-Benachrichtung auf deinem Smartphone / Tablet / Desktop-PC zu erhalten
    2. Trage dich in unseren Newsletter ein, um bei einem neuen Artikel per E-Mail informiert zu werden
    3. Oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Tipp-Artikel mehr zu verpassen
    4. Besuche unseren Artikel Windows 10 Fragen und Antworten für Neueinsteiger
    5. Sofern du eine bestimmte Frage zu Windows 10 hast, stelle sie einfach direkt hier
    « Windows 10 Home: Preis soll bei 135 Euro liegenWindows 10 Build 10158 inklusive Browser Edge ist da - UPDATE »
    Ähnliche News zum Artikel

    Windows 10 Mobile Build 10149: Neuheiten und Bugs in der Übersicht

    Windows 10 Creators Update - auf Wunsch auch mit Update Assistenten möglich
    Schon im Rahmen des Anniversary Updates (1607) hat Microsoft ein Udate via sogenannten "Update-Assistenten" angeboten. In ganz ähnlicher... mehr
    Möglicher Verkaufsstop im Juni 2017 durch fehlende Normen auch für viele Windows 10 Geräte?
    Über den Sinn und Unsinn mancher Normen und Vorschriften kann man sicher streiten. Schlimmer wird es scheinbar aber erst recht, wenn eben... mehr
    Windows 10 Creators Update - dauert die Verteilung ähnlich lang wie beim Anniversary Update?
    Wie schon das aktuell verfügbare Anniversary Update (Version 1607) soll auch das ab dem 11. April zu erwartende Creators Update in Wellen... mehr
    Microsoft sucht drei neue Program-Manager für das Team von Windows Mobile
    Obwohl man in den vergangenen Wochen und Monaten den Eindruck erhalten hat, dass Microsoft seine Arbeit hinsichtlich auf Windows 10 Mobile... mehr
    Mit DxWnd unter Windows 10 ältere Spiele in den Fenstermodus zwingen
    Manches Spiel das man auf einem älteren Rechner gern gespielt hat verweigert unter Windows 10 im Vollbild schon einmal den Dienst total... mehr

    Windows 10 Mobile Build 10149: Neuheiten und Bugs in der Übersicht

    – deine Meinung ?
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"