• Windows 10: Preview Build 10122 erhält AMD-Treiber per Patch

    Im Zuge der Vorstellung der aktuellen Build 10122 für die Windows-10-Preview-Tester hat Gabriel Aul explizit betont, dass Nutzer eines PCs mit AMD-Grafikbeschleuniger Probleme mit dem neuen Edge-Browser haben könnten, die sich in Form von Systemabstürzen bemerkbar machen. Sowohl Microsoft als auch AMD haben diesbezüglich sehr schnell reagiert und einen Bugfix veröffentlicht



    http://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/1195-win10.jpg


    Die erst Mitte der Woche veröffentlichte Build 10122 der Windows 10 Preview für Desktop-PCs soll gerade auf Systemen mit einer AMD-Grafikkarte, speziell deren implementierte Treiber Probleme bei der Nutzung des Edge-Browsers hervorgerufen haben, die so weit führten, dass dieser komplett abgestürzt oder sogar das ganze System zum Freeze gebracht haben soll. Dennoch hat Microsoft die User entscheiden lassen, ob die Build 10122 trotz des Fehlers im Fast Ring ausgerollt werden soll und ein Fix später nachgereicht werde. Da die Neugier der Tester natürlich unersättlich ist und auch nicht jeder User einen Pixelbeschleuniger aus dem Hause AMD sein Eigen nennt, war die Reaktion natürlich vorhersehbar.


    Allzu lange mussten die AMD-Grafikkarten-Nutzer auf einen Patch allerdings nicht warten, denn schon gestern hat Gabriel Aul via Twitter verkündet, dass mittlerweile ein Bugfix nachgeschoben wurde, welcher dieses Problem aus der Welt schaffen sollte.





    Allerdings soll es immer noch vereinzelte Nutzerreaktionen auf Twitter geben, bei denen das Problem dadurch nicht behoben werden konnte. Auch hier kann man nur sagen, dass es sich immer noch um eine Preview handelt, bei der einzelne Rechnerkombinationen Probleme aufweisen. Eine Neuinstallation hat allerdings meistens für Abhilfe sorgen können.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Windows 10: Preview Build 10122 erhält AMD-Treiber per Patch

    ?

    Meinung des Autors
    Und wieder einmal zeigt sich, dass Fehler irgendwo immer vorkommen können und vollkommen menschlich sind. Wichtig ist aber, dass man zu diesen Fehlern steht und versucht diese schnellstmöglich aus der Welt zu schaffen, wie es Microsoft innerhalb weniger Tage unter Beweist stellen konnte. Super Microsoft, macht bitte weiter so.Jetzt kommentieren!
    Hinweise & Tipps:

    1. Lade dir unsere Windows-10-App herunter, um bei einem neuen Artikel eine Push-Benachrichtung auf deinem Smartphone / Tablet / Desktop-PC zu erhalten
    2. Trage dich in unseren Newsletter ein, um bei einem neuen Artikel per E-Mail informiert zu werden
    3. Oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Tipp-Artikel mehr zu verpassen
    4. Besuche unseren Artikel Windows 10 Fragen und Antworten für Neueinsteiger
    5. Sofern du eine bestimmte Frage zu Windows 10 hast, stelle sie einfach direkt hier
    « Windows 10 Beta für die Xbox One soll erst nach dem Sommer erscheinenWindows 10 Build 10125 als inoffizieller ISO-Leak verfügbar »
    Ähnliche News zum Artikel

    Windows 10: Preview Build 10122 erhält AMD-Treiber per Patch

    Windows 10 Creators Update - dauert die Verteilung ähnlich lang wie beim Anniversary Update?
    Wie schon das aktuell verfügbare Anniversary Update (Version 1607) soll auch das ab dem 11. April zu erwartende Creators Update in Wellen... mehr
    Microsoft sucht drei neue Program-Manager für das Team von Windows Mobile
    Obwohl man in den vergangenen Wochen und Monaten den Eindruck erhalten hat, dass Microsoft seine Arbeit hinsichtlich auf Windows 10 Mobile... mehr
    Mit DxWnd unter Windows 10 ältere Spiele in den Fenstermodus zwingen
    Manches Spiel das man auf einem älteren Rechner gern gespielt hat verweigert unter Windows 10 im Vollbild schon einmal den Dienst total... mehr
    Skype Universal App für Windows 10 verliert Preview-Status
    Die speziell für den mobilen Einsatz gedachte Skype Universal App für Windows 10 verliert nun nach einem knappen Jahr der Testphase seinen... mehr
    Windows 10: Intel-Chipsatztreiber lässt sich nicht installieren - was tun?
    Falls sich der Intel-Chipsatztreiber unter Windows 10 nicht richtig installieren lässt, kann das zunächst mehrere Ursachen haben. Da der... mehr

    Windows 10: Preview Build 10122 erhält AMD-Treiber per Patch

    – deine Meinung ?
    Kommentare
    1. Avatar von Mediamann
      Mediamann -
      Der AMD Treiber funktioniert immer noch nicht perfekt ! Apps waren zeitweise nicht sichtbar. Habe den Treiber komplett deinstalliert und einen aktuellen 8.1 Treiber verwendet. Dieser funktioniert einwandfrei incl. CCC !
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"