• Windows 10 Creators Update: auch Hardware-Partner Dell spricht von einer Veröffentlichung im April

    Microsofts letzte, offizielle Aussage bezüglich eines Veröffentlichungstermins des Windows 10 Creators Update wurde im Herbst vergangenen Jahres getätigt und sprach von "Anfang 2017". Allerdings hat es bisher immer mal wieder Hardware-Partner gegeben, die der Geheimhaltung trotz Restriktionen einen Strich durch die Rechnung gemacht und Release-Termine vorab veröffentlicht haben. Bezüglich des bevorstehenden Creators Update für Windows 10 hat in diesem Fall der Hardware-Hersteller Dell eine Bestätigung für einen Release herausgegeben, welcher wie zuletzt angenommen mit der Version 1704 auf den Monat April 2017 fallen wird



    http://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/11104-windows-10-redstone-thumb.jpg


    Die vor einigen Tagen aufkommenden Gerüchte, dass Microsoft sein bevorstehenden Creators Update, welches auch als Redstone 2 bezeichnet wird, nicht im März, sondern erst im April diesen Jahres zur Verfügung stellen wird, sind jetzt im Rahmen der aktuell in Las Vegas stattfindenden Consumer Electronics Show vom Hardware-Hersteller Dell bestätigt worden. Unklar ist allerdings, ob diese Bestätigung des geplanten Veröffentlichungstermins für die finale Version 1704 des kommenden Creators Update absichtlich oder unabsichtlich durchgeführt worden ist.


    Wie schon bei den vorangegangenen Versionen wie 1511 und 1607, wird das Creators Update dann wie vermutet als Version 1704 ausgerollt werden, wobei die 17 für das Erscheinungsjahr und die 04 für den Monat, ergo April 2017 steht.





    Hinsichtlich der Glaubwürdigkeit der Quelle, ist diese von Brad Sams, einem Autor von Thurrot.com via Twitter bestätigt worden, weshalb man davon ausgehen kann, das sich die geleakten Informationen als richtig erweisen werden.


    Microsoft selbst hat seit der offiziellen, aber groben Ankündigung im Herbst vergangenen Jahres - welche von "Anfang 2017" gesprochen hat, bis jetzt weder eine Bestätigung noch ein Dementi ausgegeben. Allerdings wird man davon ausgehen müssen, dass sämtliche Microsoft-Partner bislang ein Verbot für eine offizielle Ankündigung auferlegt bekommen haben, weshalb die Bestätigung von Dell wohl eher unbeabsichtigt gewesen sein dürfte.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Windows 10 Creators Update: auch Hardware-Partner Dell spricht von einer Veröffentlichung im April

    ?

    Meinung des Autors
    Ob Dell die bisherigen, im Netz befindlichen Gerüchte nur aufgeschnappt und wiedergegeben hat, oder der Hersteller tatsächlich mehr weiß, kann wohl zum aktuellen Zeitpunkt niemand genau sagen. Auch wenn die Quelle Thurrot.com bisher in den meisten Fällen richtig gelegen hat, wird sich die absolute Gewissheit erst einstellen, wenn Microsoft etwas offizielles zu der Thematik äußert.Jetzt kommentieren!
    Hinweise & Tipps:

    1. Lade dir unsere Windows-10-App herunter, um bei einem neuen Artikel eine Push-Benachrichtung auf deinem Smartphone / Tablet / Desktop-PC zu erhalten
    2. Trage dich in unseren Newsletter ein, um bei einem neuen Artikel per E-Mail informiert zu werden
    3. Oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Tipp-Artikel mehr zu verpassen
    4. Besuche unseren Artikel Windows 10 Fragen und Antworten für Neueinsteiger
    5. Sofern du eine bestimmte Frage zu Windows 10 hast, stelle sie einfach direkt hier
    « Windows 10 Redstone 3 Update könnte mit "Project Neon" wieder Transparenz-Effekte einführenWindows 10 Game-Mode wird PC, Xbox One sowie Project Scorpio unterstützen »
    Ähnliche News zum Artikel

    Windows 10 Creators Update: auch Hardware-Partner Dell spricht von einer Veröffentlichung im April

    Antivirus-Software für Windows 10 im Test: alles ist besser als der Microsoft Defender
    Zum Thema Virenschutz-Programme gibt es oftmals lange und kontroverse Diskussionen. Eine These lautet, dass der in Windows 10... mehr
    Windows 10 Mobile: Einhand-Bedienung aktivieren - so wird es gemacht
    Große Displays und/oder kleine Hände - die Nutzung moderner Smartphones mit nur einer Hand kann aus mehreren Gründen schwierig sein. Unter... mehr
    Upgrade auf Windows 10 immer noch kostenlos möglich - so gehts
    Obwohl das Angebot zum kostenlosen Upgrade seit dem 29. Juli vergangenen Jahres eingestellt worden ist, kommen immer noch viele Anfragen... mehr
    Panasonic FZ-F1 Windows 10 Smartphone könnte auch Outdoor Fans mit viel Geld gefallen
    Man geht ja nach wie vor und sogar immer mehr davon aus, dass das Windows 10 Smartphone Business sich auf Geschäftskunden reduzieren wird.... mehr
    Windows 10 - Netzwerknamen ändern - so gehts
    Mit der Installation von Windows 10 wird das Netzwerk ebenfalls mit eingerichtet, welches in der Regel aber automatisch nur als "Netzwerk"... mehr

    Windows 10 Creators Update: auch Hardware-Partner Dell spricht von einer Veröffentlichung im April

    – deine Meinung ?
    Kommentare
    1. Avatar von trollollo
      trollollo -
      Genauso gut kann auch sein dass sich das dell auch nur ausgedacht hat. Ich persönlich hab in der Digitalen SN gelesen dass es erst im Herbst 2017 kommt[FONT=Tahoma][/FONT
    1. Avatar von Heinz
      Heinz -
      Zitat Zitat von trollollo Beitrag anzeigen
      Genauso gut kann auch sein dass sich das dell auch nur ausgedacht hat. Ich persönlich hab in der Digitalen SN gelesen dass es erst im Herbst 2017 kommt[FONT=Tahoma][/FONT
      Du bringst wohl Redstone 3 und Redstone 2 etwas durcheinander !
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"