• Windows 10: Microsoft bestätigt unterschiedliche Hardwarevoraussetzungen

    Windows 10 soll in seiner finalen Ausführung unterschiedliche Hardware sowohl für die "Consumer"-, die "Professional"- als auch die "Windows 10 for Phone"- Version voraussetzen. Das bestätigte der Redmonder Konzern kürzlich auf der im chinesischen Shenzen stattfindenden Hardware Engineering Conference (WinHEC)



    http://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/916-windows-10_product-family.jpg


    Bisher sind die Systemanforderungen für das kommende Windows 10 immer nur bruchstückhaft durchgesickert. Diese soll Microsoft laut den Kollegen von PCWorld noch einmal ausführlich im Rahmen der Hardware Engineering Conference (WinHEC) vorgestellt und bestätigt haben.



    http://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/918-windows-mobile-min-spec-100574202-orig.png


    In der mobilen "Windows for Phones"-Variante sollen demnach Bildschirmdiagonalen von 3 bis 7,99 Zoll unterstützt werden, was aufzeigt, dass der Konzern hier nicht nur Smartphones, sondern auch Tablets bedienen möchte. Während bei der minimalen Auflösung von 800 x 480 Bildpunkten gerade einmal 512 Megabyte Arbeitsspeicher ausreichen sollen, müssen Geräte, deren Displays mit 2.560 x 2.048 Bildpunkten arbeiten, mindestens mit vier Gigabyte Arbeitsspeicher ausgestattet sein. Zusätzlich wurde seitens Microsoft festgelegt, dass Geräte mit einem Hauptspeicher von über 4 Gigabyte einen SD-Kartenslot mitbringen sollen, um auch die entsprechenden Updates ausführen zu können.


    Anders sieht es in der Windows-10-Version für Desktops und Tablets aus, welche mit einer Displaydiagonale von mindestens sieben Zoll ausgestattet sein müssen. Dann soll zumindest Windows 10 Professional installiert werden können. Für die "Windows 10 Consumer-Version for Desktops" müssen dagegen Geräte mit einer Diagonale von mindestens 8 Zoll eingesetzt werden, womit erstmals eine amtlich bestätigte Trennung beider Versionen vorliegt.



    http://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/917-windows-desktop-min-spec-100574203-orig.png


    Wie schon angedeutet, werden die Desktop-Versionen von Windows 10, ähnlich den Vorgänger-Betriebssystemen in einer 32- als auch 64-Bit-Variante ausgeliefert werden. Während die 32-Bit-Version schon mit einem Gigabyte Arbeits- sowie 16 Gigabyte Systemspeicher auskommen können soll, genehmigt sich die 64-Bit-Variante schon mindestens zwei Gigabyte Arbeits- sowie 20 Gigabyte Systemspeicher. Da die Mindestauflösung der Desktop-Version bei 800 x 600 Bildpunkten auf ebenfalls mindestens sieben Zoll Diagonale vorgegeben wird, kann man schon erahnen, wohin die Reise geht.


    Microsoft überlässt es somit den Tabletherstellern, inwieweit diese ihre Geräte an das jeweilige Betriebssystem anpassen. Da hier anderweitige Hardwarevoraussetzungen wie Prozessortyp - ARM oder x86 - keinerlei Erwähnung finden, dürfen sich die Tablethersteller bei Geräten zwischen 7 und 7,99 Zoll anscheinend aussuchen, ob sie Windows 10 for Phones oder Windows 10 for Desktop vorinstallieren. Zugleich dürften die Besitzer solcher Geräte auch in der Lage sein, das Betriebssystem ihrer Wahl installieren zu können und auch zu dürfen.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Windows 10: Microsoft bestätigt unterschiedliche Hardwarevoraussetzungen

    ?

    Meinung des Autors
    Irgendwo wurde alles schon einmal erwähnt, doch fehlte bislang die Bestätigung von offizieller Seite. Interessant und etwas verwirrend ist dennoch die Geräteklasse zwischen 7 und 7,99 Zoll. Dass die Systemanforderungen für die Desktop-Versionen nicht die von Windows 8 übersteigen, war ebenfalls zu erwarten.Jetzt kommentieren!
    Hinweise & Tipps:

    1. Lade dir unsere Windows-10-App herunter, um bei einem neuen Artikel eine Push-Benachrichtung auf deinem Smartphone / Tablet / Desktop-PC zu erhalten
    2. Trage dich in unseren Newsletter ein, um bei einem neuen Artikel per E-Mail informiert zu werden
    3. Oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Tipp-Artikel mehr zu verpassen
    4. Besuche unseren Artikel Windows 10 Fragen und Antworten für Neueinsteiger
    5. Sofern du eine bestimmte Frage zu Windows 10 hast, stelle sie einfach direkt hier
    « Windows 10: Microsoft erwünscht sich Feedback zu neuen IconsWindows 10: Unterstützung von 8K-Monitoren mit 7.680 x 4.320 Bildpunkten zugesichert »
    Ähnliche News zum Artikel

    Windows 10: Microsoft bestätigt unterschiedliche Hardwarevoraussetzungen

    Sicherungskopie für Microsoft Word Dokument immer automatisch erstellen? So geht’s!
    Eine Sicherungskopie wäre nun nicht schlecht gewesen! Das hat sicher der Eine oder Andere schon einmal gedacht nachdem er mit seinem Word... mehr
    Windows 10: Enterprise-Kunden mit CSP-Cloud Abonnement können nun kostenlos auf Windows 10 upgraden
    Privatanwender können von offizieller Seite nicht mehr kostenlos von einem Windows 7 beziehungsweise Windows 8.1 auf Windows 10 umsteigen.... mehr
    Ratgeber für Microsoft Word - So erstellt Ihr eigene Tastenkombination in MS Word
    Microsoft Word hat, wie ja alle Programme aus dem MS Office Paket, so manche praktische Tastenkombination mit der man dann Funktionen... mehr
    Windows 10: Microsoft arbeitet an neuer adaptiven Oberfläche
    Durch "OneCore" stellt Windows 10 bereits ein Betriebssystem dar, welches auf Smartphones, auf der Xbox One, auf Desktop-PCs und Notebooks... mehr
    Windows 10 - so können gesammelte Nutzerdaten eingesehen und auf Wunsch gelöscht werden
    Windows 10 sammelt wie andere Betriebssysteme auch, die Nutzer- sowie auch Telemetriedaten seiner Nutzer um somit die Kompatibilität wie... mehr

    Windows 10: Microsoft bestätigt unterschiedliche Hardwarevoraussetzungen

    – deine Meinung ?
    Kommentare
    1. Avatar von ungarnjoker
      ungarnjoker -
      Zitat Zitat von maniacu22 Beitrag anzeigen
      [...]Geräteklasse zwischen 7 und 7,99 Zoll.[...]
      Du meinst sicher zwischen 3 und 7,99 Zoll.
    1. Avatar von maniacu22
      maniacu22 -
      Zitat Zitat von ungarnjoker Beitrag anzeigen
      Du meinst sicher zwischen 3 und 7,99 Zoll.
      nein ich meine zwischen 7 und 7,99 Zoll, da dort von den Herstellern oder den späteren Usern frei gewählt werden dürfte (laut Hardwarebestätigung seitens MS), welches der Betriebssysteme installiert werden könnte. Also entweder Windows 10 for Phone oder eben Windows 10 Desktop, dann aber nur die Professional, da die Consumer mindestens 8 Zoll voraussetzt
    1. Avatar von ungarnjoker
      ungarnjoker -
      Ok, überlesen bzw. falsch verstanden. Das ist dann aber ein sehr schmaler Bereich.
    1. Avatar von maniacu22
      maniacu22 -
      ja, und dazu noch verwirrend (für mich), da anscheinend keinerlei Unterschiede zwischen ARM- und x86-CPUs gemacht zu werden scheinen, was vorher zumindest gerüchteweise im Raum gestanden hat. Demnach könnte es so kommen, dass gerade Geräte in dieser Größenklasse sehr gefragt sein werden, da sie die Welten beider Betriebssysteme ineinander vereinen könnten. Und da kann mir MS erzählen was sie wollen, Windows 10 for Phone wird sich in einigen Punkten vom Windows 10 (Desktop) unterscheiden, schon alleine die Steuerung der Eingabe. W10P wird definitiv keinerlei Treiberunterstützung für eine Maus erhalten...Tastatur wäre aber möglich. Naja, irgendwie alles recht verwirrend und hoffentlich zum Release aufgeklärt.
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"

    Welche Jahreszeit beginnt im März?