• Windows 10 Preview: "Fast Ring" wird künftig schneller ausgerollt, mit erhöhtem Risiko

    Die letzten Wochen hat Microsoft immer wieder Anfragen von Testern bekommen, wann denn endlich eine neue Preview-Build zur Verfügung gestellt würde. Jetzt hat sich Microsoft dazu geäußert, wobei die "Fast Ring"-Tester künftig schneller an Updates kommen werden, allerding mit einem erhöhten Sicherheitsrisiko



    http://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/848-windows10-logo.jpg


    Noch Anfang dieser Woche wurde von einer erweiterten "Fast Ring"-Version für alle diejenigen Windows-10-Tester gesprochen, welche noch schneller Updates freigibt, als es die bisherige "Fast Ring"-Version herausbringt. Dabei wollte Microsoft auch bei "Fast Ring" nur bereits getestete Build-Versionen an die Tester verteilen, was diese aber nicht gerade in einen Freudentaumel geraten lies.


    Da dieser "Unmut" auch bei Microsoft registriert wurde, hat man sich jetzt entschlossen, die Tempo-Schraube bei "Fast Ring" anzuziehen, wobei die "Fast Ring"-Tester dann Build-Versionen erhalten, die wie geplant, nicht ausreichend getestet werden , wodurch auch das Risiko von wirklich kritischen Fehlern steigen dürfte.


    Wie Gabe Aul via Twitter jetzt bestätigt hat, könnten die künftigen Builds über den "Fast Ring" wesentlich häufiger ausgerollt werden als es bisher der Fall gewesen ist. Wem das Risiko zu groß ist, weil er vielleicht doch ein stabiles Windows 10 benötigt, auch wenn es nicht emfohlen ist, dieses als Produktivsystem einzusetzen, der kann immer noch auf den sichereren "Slow Ring" wechseln.


    Wie die Update-Funktion bei der Windows 10 Preview von "Fast Ring" auf "Slow Ring" zu wechseln ist, könnt ihr in folgendem Ratgeber erfahren.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Windows 10 Preview: "Fast Ring" wird künftig schneller ausgerollt, mit erhöhtem Risiko

    ?

    Meinung des Autors
    Das Risiko mit einer Preview-Version eines Betriebssystems sollte eigentlich jedem Tester bewusst sein. Nicht umsonst wird davon abgeraten, Windows 10 derzeit als Produktivsystem zu nutzen. Wer es dennoch so sicher wie möglich haben möchte, sollte sicherstellen, dass er seine Update-Funktion auf "Slow Ring" eingestellt hat, muss dann aber damit leben, dass wesentlich seltener Updates zur Verfügung gestellt werden.Jetzt kommentieren!
    Hinweise & Tipps:

    1. Lade dir unsere Windows-10-App herunter, um bei einem neuen Artikel eine Push-Benachrichtung auf deinem Smartphone / Tablet / Desktop-PC zu erhalten
    2. Trage dich in unseren Newsletter ein, um bei einem neuen Artikel per E-Mail informiert zu werden
    3. Oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Tipp-Artikel mehr zu verpassen
    4. Besuche unseren Artikel Windows 10 Fragen und Antworten für Neueinsteiger
    5. Sofern du eine bestimmte Frage zu Windows 10 hast, stelle sie einfach direkt hier
    « Windows 10: Stellungnahme zur Häufigkeit der Preview-BuildsWindows 10 soll durch Kompressionsverfahren weniger Speicherplatz belegen »
    Ähnliche News zum Artikel

    Windows 10 Preview: "Fast Ring" wird künftig schneller ausgerollt, mit erhöhtem Risiko

    Windows 10: Enterprise-Kunden mit CSP-Cloud Abonnement können nun kostenlos auf Windows 10 upgraden
    Privatanwender können von offizieller Seite nicht mehr kostenlos von einem Windows 7 beziehungsweise Windows 8.1 auf Windows 10 umsteigen.... mehr
    Windows 10: Microsoft arbeitet an neuer adaptiven Oberfläche
    Durch "OneCore" stellt Windows 10 bereits ein Betriebssystem dar, welches auf Smartphones, auf der Xbox One, auf Desktop-PCs und Notebooks... mehr
    Windows 10 - so können gesammelte Nutzerdaten eingesehen und auf Wunsch gelöscht werden
    Windows 10 sammelt wie andere Betriebssysteme auch, die Nutzer- sowie auch Telemetriedaten seiner Nutzer um somit die Kompatibilität wie... mehr
    Coship Moly X1 Smartphone mit Windows 10 floppt auf IndieGoGo
    Ein günstiges Smartphone der Mittelklasse auf IndieGoGo finanzieren? Das hat schon öfter funktioniert. Coship wollten Ihr Moly X1... mehr
    Msvcr100.dll fehlt bei Windows - was tun?
    Falls beim Starten mancher Programme die Fehlermeldung: "Das Programm kann nicht gestartet werden, da msvcr100.dll auf dem Computer fehlt.... mehr

    Windows 10 Preview: "Fast Ring" wird künftig schneller ausgerollt, mit erhöhtem Risiko

    – deine Meinung ?
    Kommentare
    1. Avatar von CharlesEd
      CharlesEd -
      Ja,da ist guter Rat teuer! Unser Aller Geduld wird nun sicher langsam genug gereizt sein und wir wollen alle endlich unsere Build haben,also : Fast!
      Andernseits möchten wir aber auch, dass nicht zu viel Bugs drin sind und die Build ordentlich funktionieren möge. Dann sollte man vielleicht noch etwas warten können und auf Slow stellen! Aber Microsoft macht ja nun bereits so lange an dem Ding herum,dass ich einfach annehmen will,es wird genug ausgereift sein.
      Ich bleibe auf Fast und hoffe auf eine baldige neue Build. Charles
    1. Avatar von Markusvenus
      Markusvenus -
      Ich habe jetzt die Build Evaluirungskopie Build 10041

      Habe jetzt den Internet Explorer 11

      beim anmelde Bildschirm steht Links unten meine email Adresse und in der Mitte ist ein Runder kreis da ist mein Foto Drinnen Stadt Setting Steht jetzt da Einstellungen wenn ich auf den Start Butten Klicke ist jetzt alles durchsichtig wenn ich auf Einstellung gehe sind die Symbole noch gleich aber größer wenn ich auf das W-lan gehe sieht das ein wenig Anderst aus ich würde sagen es sieht Hübscher aus

      Weiter habe ich noch nicht getestet

      habe Heute Morgen die neue Build Bekommen

      die neue Build Sieht Zwar alles schicker aus nur haben ich das Gefühl das alles Länger dauert zum Starten

      habe den Explorer Geöffnet dann kam die Meldung Explorer Reagiert nicht es wird nach einer Lösung gesucht dann wurde der Bildschirm schwarz und musste Laptop Neu Starten die Build hat noch einige Fehler man muss auf Updates warten war bei der 9226 auch so da gab es auch am Anfang Fehler ZB mit W-Lan bis Updates kamen auch wo ich spotify geöffnet habe hat Plötzlich die Maus zum Spinnen angefangen will euch nur Infomieren das es eine Neue Build gibt und welche Fehler mir auffallen
    1. Avatar von Freddy210
      Freddy210 -
      Ich habe das jetzt auch installliert und alle Programme und Gräte laufen bestens.
      Super Cortana endlich auf Deutsch.
      Eine Frage, ich habe das ja bei Installationsart auf Scnell umgestllt umd das neue Build zu bekommen.
      Kann ich das jetz so stehen lassen oder muss ich wieder auf Langsam umstellen.
    1. Avatar von Markusvenus
      Markusvenus -
      Du kannst auf Schnell Lassen oder auf Langsam Umstellen wenn du sagst wenn die Nächste Buld drausen ist will ich die haben lasse auf schnell wenn du sgats du willst die Nächste Build nicht so schnell haben weil eine neue Build von windows 10 noch Fehler hat dan Stelle auf langsam um was du willst musst du selber wissen ich habe auf schnell weil ich immer die Neuerste build schnell will ich will immer von anfang an mit Fehler testen und bin immer gespannt was mich bei der Neuen Build Ewartet
    1. Avatar von Markusvenus
      Markusvenus -
      Ich habe Probleme mit den Updates sie werden nicht Installiert es Kommt nur Beim Installieren von Updates sind Probleme aufgetreten. Wir versuchen es allerdings später noch einmal. Falls diese Meldung weiter erscheint und Sie im Internet suchen möchten oder den Support bezüglich weiterer Informationen kontaktieren möchten: (0x80240016).
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"

    Welche Jahreszeit beginnt im März?